Beim Führungskräfte Coaching macht der Coach einen Rahmen auf, damit Führungskräfte ihre Themen offen, neutral und wertschätzend besprechen können.

Im für Führungskräfte gehen wir Fragen nach wie:

  • Kommuniziere ich klar und verständlich
  • Bin ich authentisch, das heißt herrscht Deckungsgleichheit zwischen Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Bin ich ein guter Beobachter meiner Selbst und der mich umgebenden Menschen und ziehe ich daraus die richtigen Schlüsse

Ziel des Coachings für Führungskräfte ist es, Führungskräfte dabei zu begleiten einen Blick auf Ihre „blind Spots“ zu werfen, und ihnen einen Rahmen für Selbstreflexion anzubieten. Hierbei helfen:

  • systemischen Fragetechniken
  • Anregungen zum zirkulären Denken
  • Systemaufstellungen
  • Visualisierungen
  • Entspannungstechniken
  • Rollenspiele
  • Lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching
  • Lösungsorientiertes Kurzzeitcoaching
  • Arbeit mit Bildern und Motto-Zielen nach Maja Storch

Am Anfang eines jeden Führungskräfte Coachings steht immer die Definition eines Ziels. Dieses kann ein individuelles oder aber auch ein durch die HR- / Personal Abteilung definiertes Ziel sein. Nur mit einem validen Ziel ist der Erfolg einer Coachingmaßnahme messbar.